Jugendabteilung SG Adenstedt von 1894 e.V. Adenstedt, 30.10.2011





Hallo Ihr:


Wir sind zur Zeit 74 aktive Spieler u. Spielerinnen in 6 Mannschaften und würden uns über neue Mitspieler-/innen sehr freuen.

Unsere Trainingszeiten sind:

G-Jugend: ( Jahrgang 2004 u. jünger ), Freitags 15:00-16:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Trainer: Frank Schäfer, Tel.: 05172/126190
Michael Damian, Tel.: 05172/934165

F-Jugend: ( Jahrgang 2002/2003 ), Dienstag 16:00-17:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Trainer: Sven Oehlke, Tel.: 05172/7373
Stefan Damian, Tel.: 05172/934806

E-Jugend: ( Jahrgang 2000/2001 ), 2 Mannschaften, Freitag 16.00-17:30 Uhr auf dem Sportplatz

Trainer: Andreas Pohl, Tel.: 05172/128823 Hartmut und Nils Rosemeyer, Tel.: 05172/9492333 , Uwe Johnigk, Tel.: 05172/5758

D-Jugend: ( Jahrgang 1998/1999 ) , Dienstag / Donnerstag 17:30-19:00 Uhr auf dem Sportplatz

Trainer: Werner Brennecke, Tel.: 05172/1530
Phillip Schütte, Tel.: 05172/5229
Andreas Wietfeld, Tel.: 05172/7562


Damen: ( ab dem 16. Lebensjahr ), Montag / Mittwoch 19:00-20:30 Uhr auf dem Sportplatz

Trainer: Marko Böhm, Tel.: 0162/9125562




Euer Trainer und Betreuer-Team





Aus Peiner Allgemeinen Zeitung vom 18.05.2010

Zum Vergrößern: auf die Bilder klicken

Adenstedter Fußball-Nachwuchs kickte für „Team 2011“

Adenstedt, 14.05.2010 --- Am Mittwochnachmittag wurde in Adenstedt scharf geschossen: Auf dem Fußballplatz spielten neun Mannschaften um den Sieg – und um jeweils drei Punkte für Verein und Schule. Denn das Turnier war Teil des „Team 2011“-Projektes vom Deutschen Fußball Bund (DFB). „Damit haben wir die notwendigen zwölf Punkte schon jetzt zusammen“, freut Uwe Johnigk, Jugendobmann der SG Adenstedt. Das Kooperationsturnier wurde gemeinsam mit der Grundschule Adenstedt ausgerichtet.

Kooperationsevent mit Schule – ein Baustein für „Team 2011“

Auf zwei Spielfeldern wurde jeweils zwölf Minuten lang gegeneinander gedribbelt, gepasst und verwandelt. Etwa 80 Jungen und Mädchen gaben in neun Mannschaften ab 13:30 Uhr ihr Bestes. Für den Gruppensieg, aber vor allem für drei Punkte in der DFB-Wertung. Denn das Turnier ist ein Baustein der Aktion „Team 2011“. Stolz präsentierten die Nachwuchskicker die Kooperationsfahne, die extra für diesen Anlass gestaltet worden ist. „Vielleicht schafft sie es ja auch auf die Internetseite des DFB.“ Dort werden die schönsten Kooperationsfahnen gezeigt.


„Es war ein toller Nachmittag“, schwärmen Johnigk und Werner Brennecke, der zusammen mit Dirk Sundermann die Fußball-AG der Schule Adenstedt trainiert. „Mit Klassen der Stufen eins bis vier hatten wir über alle Grundschuljahrgänge hinweg begeisterte, kleine Ballkünstler hier. Ein Dank allen Helfern!“ Die Zusammenstellung ihrer F-Jugend-Mannschaften hat den Betreuern Nils und Hartmut Rosemeyer sowie Uwe Johnigk übrigens eine besondere Herausforderung beschert: Viele der Spieler sind auch in den AGs aktiv, so mussten sie besonderes Augenmerk auf die Einteilung legen.

Besonders freuen sich die Organisatoren und Betreuer über das Zustandekommen zweier Mädchenmannschaften – eine aus Adenstedt und eine aus Gadenstedt. Erschöpft aber glücklich nahmen die Kids nach knapp zwei Stunden ihre Urkunden in Empfang.

Gruppe A (3. und 4. Klassen) – vier Mannschaften:
- Es gewann die Mannschaft der Fußball-AG der Grundschule Adenstedt.
- Es spielten: 1. F-Jugend SG Adenstedt, 2. F-Jugend SG Adenstedt, Fußball-AG Adenstedt, Fußball-AG Gadenstedt

Gruppe B (1.+2. Klassen und Mädchen-AGs) – fünf Mannschaften:
- Es siegte die Fußball-AG der Grundschule Gadenstedt.
- Es spielten die Fußball-AG SG Adenstedt, zwei Mannschaften der Fußball-AG aus Gadenstedt, Mädchen-Fußball-AG Adenstedt und die Mädchen-Fußball-AG Gadenstedt




Grundschule und Verein aktiv in Sachen Mädchenfußball

Die Zusammenarbeit der Grundschule und der SG Adenstedt in Sachen Fußball hat eine lange Tradition. „Da war es klar, dass wir uns auch gemeinsam für den weiblichen Fußball-Nachwuchs engagieren. Das Projekt ‚Team 2011‘ ist eine Chance, die wir bewusst nutzen“, so Johnigk.

Schulleiterin Yvonne Herschel hat an ihrer Schule eine Fußball-AG gegründet. „Schon jetzt spielen dort sechs Mädchen regelmäßig“, berichtet Brennecke. „Wir hoffen nach diesem Turnier noch ein paar mehr für das runde Leder begeistern zu können.“ Für die Gründung der AG erhielt die Schule übrigens drei der DFB-Punkte auf ihr „Team 2011“-Konto. Damit hat die Schule jetzt mit den Punkten aus dem Turnier insgesamt sechs Zähler gesammelt.

Mädchen-Fußball geht weiter - im Juni

Weitere Termine rund um Mädchen- und Jugendfußball kündigten Johnigk und Brennecke an: Am 1. Juni findet in Groß Lafferde ein Mädchen-Turnier statt. Gleich darauf folgt am 2. Juni das Kreisschulturnier, das die Grundschule Adenstedt ausrichtet. Koordinator des Turniers ist der Referent für Schulfußball Harald Alpers.


Hintergrund: „Team 2011“ – Mädchen für Fußball begeistern

Die nächste Weltmeisterschaft in Deutschland steht bevor: Zur Frauenfußball-WM 2011 hat der DFB das Programm „Team 2011“ für Vereine und Schulen gestartet. Mit ihm soll das Interesse an gesunder Bewegung gefördert werden. Besonderer Fokus dabei: mehr Mädchen für diesen Sport zu begeistern. Mit vier Bausteinen können Schulen und Vereine Punkte sammeln. Dazu gehören Mädchen-Fußball-AGs oder -Mannschaften, Weiterbildung und Kooperationsveranstaltungen wie jetzt in Adenstedt. Den Teilnehmern winken tolle Preise: Eintrittskarten, Kurse an Sportschulen, Training mit DFB-Trainern und vieles mehr. Weitere Informationen dazu unter www.dfb.de.





Weitere Informationen durch:

Uwe Johnigk
Jugendobmann SG Adenstedt
Tel. 05172/126335

Hier findet ihr Förderer, die speziell die Jugendmannschaften fördern:

um auf die Homepage zu gelangen, einfach anklicken: